icon-white-6

Colon-Hydro-Therapie

Behandlungsbeschreibung

Diese Therapie findet Anwendung zur Spülung des Dickdarms mit kühlem und warmem Wasser und geht weit über die therapeutischen Möglichkeiten eines Einlaufs hinaus. Für die Unterstützung bei Fastenkuren eignet sie sich besonders gut. Sie wirkt durchblutungsfördernd und tonisierend auf die Muskulatur im Darm. Es können Stuhlreste beseitigt, der Organismus entgiftet und entsäuert und das Milieu im Darm verbessert werden. Symptome, die mit einer Dysfunktion des Darmes einhergehen, wie z. B. Depressionen, Konzentrationsmangel, Angstzustände, Vitalitätsverlust, Müdigkeit und Aggressivität, können damit gut behandelt werden. Darüber hinaus ist eine Anwendung bei Krankheitsbildern wie Rheuma, Migräne, hoher Blutdruck, Allergien, Akne, Arthritis und vielem mehr zu empfehlen.

Diese Therapie ist nicht schmerzhaft. Während das Wasser durch den Darm läuft, unterstützt die Therapeutin mit einer Bauchdeckenmassage die Behandlung.

Termin vereinbaren

Verpflichtender Rechtshinweis

Auf diesen Seiten werden Diagnostik- und Therapieformen genannt, die in der Wissenschaft in ihrer Bedeutung und Tragweite nicht einheitlich beurteilt werden. Insbesondere die Therapieformen der Naturheilkunde, hier: Akupunktur, Ohrakupunktur, Schröpfen, Phytotherapie, Kinesio Taping, Infrarotkabine, Colon-Hydro-Therapie und osteopathische Techniken werden in der Wissenschaft nicht einheitlich gesehen. Auch liegt diesbezüglich den Therapieformen noch keine randomisierte, placebokontrollierte Doppelblindstudie zugrunde, wie es die höchstrichterliche Rechtsprechung für gesundheitliche Wirkaussagen erfordert. Aus der Nennung bespielhaft aufgeführter Anwendungsgebiete der Naturheilkunde kann kein individuelles Heilversprechen oder eine Garantie zur Linderung / Verbesserung aufgeführter Krankheiten / Krankheitszustände abgeleitet werden.