Auf Hautreinigung mit Wasser und Seife sollten Sie verzichten. Die alkalische Seife zerstört den Säureschutzmantel der Haut. Reinigungsprodukte auf Ölbasis sind hier die bessere Variante. Den Babypo reinigt man ja auch mit Öl und nicht mit Wasser und Seife. Auch die ältere Haut wird es Ihnen danken.

Um die Kalkrückstände des Wassers zu entfernen und die Haut wieder aufnahmebereit für Pflegeprodukte zu machen, nehmen Sie am besten ein alkoholfreies Gesichtswasser. Es gibt im Handel auch Blütenwasser, die zu empfehlen sind. Beispielsweise Rosenwasser für das Gesicht besonders bei trockener Haut, oder Hamamelisgesichtswasser für fettige Haut.

Für die Haare empfiehlt sich ein Shampoo mit Pflegeölen, auch hier gilt wie bei der Haut, keine Seife lieber Shampoo auf Ölbasis nehmen. So wird gleich bei der Wäsche das Haar wieder aufgebaut und vorbereitet für die nachfolgende Behandlung, sei es mit Glätteisen oder Föhn. Als Öle sind besonders gut Jojoba oder Argan geeignet.

Ich wünsche Ihnen einen schönen Sommer mit glatter, gesunder Haut und glänzenden Haaren.

 

Ihre Silvia Unger

 

 

© Silvia Unger 2018 - www.silviaunger.de - Impressum - Datenschutz