Jetzt, in der warmen Jahreszeit, haben viele Probleme mit Hornhaut an den Füßen. Dagegen gibt es ein einfaches Hausmittel
– SALZ –
Salz enthält Natrium, Chlor, Kalium, Magnesium und Kalzium. Diese Stoffe spielen eine wichtige Rolle in unseren Körperfunktionen, wie z.B. für den Knochenaufbau, das Verdauungssystem, dem Nervensystem und natürlich auch für die Regulierung des Wasserhaushaltes. Das normale Kochsalz enthält aber nur Chlor und Natrium. Hier punktet das unraffinierte Meersalz mit weiteren 40 Spurenelementen.
Das Meersalz ist gegen Hornhaut in Verbindung mit Olivenöl perfekt.
Sie können mit der Mischung aus je 2 EL Olivenöl und Salz ganz einfach ein Fußbad herstellen. Intensiver wird es mit etwas mehr Arbeit. Dafür aus 2 Tassen Milchpulver ein heißes Fußbad für 10 Minuten nehmen. (Milchsäure macht die Haut weich)
Anschließend aus einer Paste, hergestellt aus 8 EL Meersalz und 5 EL Olivenöl, die Füße abrubbeln. Je mehr Hornhaut desto länger und intensiver, und dann die Füße nocheinmal kurz ins Milchbad stecken.

Viel Erfolg bei der Umsetzung wünscht Ihnen
Ihre Silvia Unger

Quelle: Natürlich schön und gesund aus dem Dort-Hagenhausen-Verlag

© Silvia Unger 2018 - www.silviaunger.de - Impressum - Datenschutz