Lieber Besucher/in, liebe Patienten,

jetzt, in der kühleren Jahreszeit, versuchen wir alle unser Immunsystem zu stärken. Dafür findet jeder seinen eigenen Weg. Ob Saunagänge, Bewegung an der frischen Luft, oder zusätzlichen Vitaminen aus Obst und Co….. es gibt viele Möglichkeiten.

Nachstehend eine kleine Auswahl an exotischen Früchten, die nicht nur schmackhaft sind, sondern auch einen tollen Nebeneffekt mitbringen.

Wußten Sie, dass die „Kaki“ oder “ Sharon“ in der chinesischen Medizin als Mittel gegen Husten eingesetzt werden. Sie gehören zu den Früchten mit dem höchsten Gehalt an Beta-Karotin. Als Vorstufe von Vitamin A und zum Schutz vor freien Radikalen. Sie werden reif eingefroren und im Winter eiskalt gegessen.

Die „Karambole“ enthält ebenso viel Beta-Karotin und Vitamin C. Allerdings sollten Menschen mit Nierenfunktionsstörungen keine grünen Früchte essen, da diese Oxalsäure enthalten.

„Kumquats“ sind ein super Snack am Abend oder auch zwischendurch, wegen ihrer essbaren Schale leicht zu verzehren. Sie bieten viel Beta-Karotin und Vitamin C.

„Pomelo“, ihre Bitterstoffe fördern den Fluß der Gallensäuren, was wiederum gut für unsere Verdauung ist. Ihre Säuren fördern den Fluß der Magensäfte, das steigert unseren Appetit. In ihr sind viel Vitamin C und Kalium enthalten.

Probieren Sie einmal eine neue Frucht aus.

Kommen Sie gesund durch den Herbst.

Ihre Silvia Unger

 

 

© Silvia Unger 2018 - www.silviaunger.de - Impressum - Datenschutz